Die Physiotherapie für den Hund hat viele verschiedene Anwendungsgebiete. Hier finden Sie eine Auswahl:

 

Erkrankungen des Bewegungsapparates:

- Fehlbildungen (Dysplasien) von Hüfte, Schulter, Ellenbogen

- Arthrosen

- Kreuzbandriss

- Luxationen (Patellaluxation, Femurkopfluxation)

- Wirbelsäulenerkrankungen

- Frakturen

- Muskel-, Sehnen-, Bandverletzungen

- Überlastungsbeschwerden

- Arthritis, rheumatische Erkrankungen

- Muskelverspannungen

- Muskelathropien

 

Neurologische Erkrankungen:

- Bandscheibenvorfälle

- Lähmungen

- Cauda Equina Syndrom

- Canine Wobbler Syndrom

- Koordinationsstörungen

 

Sonstige Erkrankungen:

- Atemwegserkrankungen

- Narben

- Altersbeschwerden

23898 Sandesneben

Hauptstrasse 75  

mobil 0160 - 918 654 19

 info@physiofuerhunde.de

Termine nach Vereinbarung


Mitglied des BzT e.V.