Elektrotherapie mit dem AmpliVet  (Synchro 3.0)

Zahlreiche Haustiere leiden an Erkrankungen des Bewegungsapparates und chronischen Schmerzen, die ihre Lebensqualität stark einschränken können. Erkrankungen des Bewegungsapparates stellen ein multifaktorielles Problem dar, in das häufig Nerven, Muskeln und Gewebe gleichzeitig involviert sind. Es entsteht ein Teufelskreis aus Schmerz, Muskelspannung und Minderdurchblutung. Um diesen Teufelskreis zu durchbrechen ist es notwendig die Strukturen, die betroffen sind, ganzheitlich mit in die Behandlung einzubeziehen. Eine gute Möglichkeit der Behandlung bietet hier die Amplimodulare Aktivierung nach Knop. Diese vereinigt drei therapeutisch wichtige Frequenzen, die gleichzeitig und individuell auf Nerven, Muskeln und Gewebe wirken können. Schlackenstoffe und Entzündungsauslöser können besser abtransportiert werden, die Durchblutung wird verbessert, der Lymphfluss angeregt, die Muskulatur wird entspannt und gestärkt, die Schmerzen werden gelindert oder auch gestillt.

23898 Sandesneben

Hauptstrasse 75  

mobil 0160 - 918 654 19

 info@physiofuerhunde.de

Termine nach Vereinbarung


Mitglied des BzT e.V.